Impressum

7Mann Media GmbH
Postfach 41 06 05
50866 Köln
E-Mail: info(at)7Mann.de
Vertreten durch: Christof Kugler

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für 7Mann

7Mann ist eine Onlineplattform, die sich der Förderung des Sports durch Information und Stärkung des Gemeinschaftsgefühls widmet. Auf 7Mann finden Sportler, Fans, Unterstützer und Sportlern sowie eine Community zum gemeinsamen Kennenlernen, Vernetzen sowie zum Gedanken- und Interessensaustausch der Mitglieder.

1. Geltung der AGB

1.1. Diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (nachfolgend bezeichnet als "AGB") gelten für die Plattform "7Mann" und die innerhalb von 7Mann angebotenen und erkennbar verbundenen Angebote, Dienste und Funktionen sowie für die vom Anbieter herausgegebenen Apps. 7Mann ist ein Onlineangebot der 7Mann Media GmbH, Rathenauplatz 2, 50674 Köln (nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“).

1.2. Diese AGB regeln Verhaltenspflichten der Nutzer von 7Mann sowie deren Beziehungen untereinander und im Verhältnis zu dem Anbieter. Unter dem gemeinsamen Begriff Nutzer sind sowohl Verbraucher, wie Unternehmen zu verstehen.

1.3. Abweichende Bedingungen der Nutzer werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.4. Es besteht die Möglichkeit, dass für einzelne Funktionen von 7Mann zusätzliche Bedingungen vereinbart werden. Darauf werden die Nutzer rechtzeitig vor der Nutzung einer solchen Anwendung oder den zu ihr gehörenden Hilfeseiten hingewiesen.

1.5. Mit der Nutzung von 7Mann erklären sich die Nutzer mit diesen AGB einverstanden.

2. Rahmenbedingungen und Begriffsdefinitionen

2.1. Die Grundform für alle Erklärungen im Rahmen der Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und den Nutzern ist vorbehaltlich ausdrücklich abweichender Regelungen mindestens die Textform (zum Beispiel E-Mail mit erkennbarem Absender). Mündliche oder schlüssige Erklärungen sind damit nicht wirksam. Erklärungen die höhere Formerfordernisse erfüllen, zum Beispiel die Schriftform, können statt der Textform verwendet werden.

2.2. Unter dem im Folgenden verwendeten Begriff „Inhalte“ sind alle von den Nutzern eingestellten Inhalte und Informationen, wie zum Beispiel Fotografien, Grafiken, Logos, Videos, Texte, Bewertungen, Angaben über Orte und Personen sowie Links zu verstehen.

3. Leistungsbeschreibung

3.1. 7Mann bietet redaktionelle Elemente, zu deren Kernbereich die Berichterstattung über das Sportgeschehen gehören, einen "Transfermarkt" mit Darstellung der aktiven Spieler sowie eine Community-Plattform.

3.2. Nutzer können sich innerhalb der Community registrieren und anschließend eigene Profile erstellen, miteinander öffentlich und nichtöffentlich kommunizieren sowie Inhalte verfassen. Nutzer können anderen Nutzern "folgen", das heißt deren Aktivitäten ohne eine Zustimmungspflicht abonnieren. Ebenfalls können Nutzer andere Nutzer besonders anerkennen oder auch deren Fehlverhalten sowie Missbrauch der Funktionen von 7Mann gegenüber dem Anbieter melden.

3.3. Der Umfang der innerhalb von 7Mann angebotenen Leistungen und deren technische Ausgestaltung ergeben sich aus dem gegenwärtig technischen Stand von 7Mann im Zeitpunkt derer Inanspruchnahme derer Leistungen.

3.4. Der Anbieter darf Leistungen und Funktionen erweitern, ändern oder einschränken und Verbesserungen vornehmen, soweit diese dem technischen Fortschritt dienen oder aus betriebswirtschaftlichen Gründen notwendig erscheinen, der Verbesserung der Nutzererfahrung dienen sowie um Missbrauch zu verhindern oder wenn der Anbieter aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet ist.

3. Registrierung und Vertragsschluss

4.1. Ist für die Nutzung eines geschlossenen Bereichs von 7Mann eine Registrierung notwendig, werden die Nutzer hierauf hingewiesen.

4.2. Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung des geschlossenen Bereichs von 7Mann gegenüber dem Anbieter ab. Der Anbieter nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Mitglieds zur Nutzung von 7Mann an. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und des Anbieters zustande.

4.3. Nach Eingabe der Daten wird an die angegebene Emailadresse ein Bestätigungslink verschickt, mit dem die Anmeldung bestätigt werden kann.

4.4. Der Anbieter darf den Vertragsschluss mit dem Nutzer beim Vorliegen sachlicher Gründe verweigern.

4.5. Eine Registrierung ist erst ab dem Alter von 14 Jahren zulässig. Die Nutzer sichern zu volljährig zu sein oder über eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten zur Registrierung bei 7Mann zu verfügen.

4.6. Der Vertrag zwischen dem Anbieter und den Nutzern beschränkt sich auf die Zurverfügungstellung von 7Mann und damit verbundene Leistungen. Darüber hinaus ist der Anbieter nicht an Vertragsanbahnung und dem Vertragsabschluss zwischen den Nutzern beteiligt und trägt keine Verantwortung für etwaige, daraus entstehende Folgen für die Vertragsparteien.

4.7. Sofern angeboten, kann eine Anmeldung auch über Login-Dienste Dritter erfolgen (zum Beispiel Facebook oder Twitter).

4.8. Die Nutzer dürfen jeweils nur ein Benutzerkonto anlegen und dürfen sich nicht als andere Personen oder Unternehmen ausgeben oder sonst über ihre Identität täuschen. Sie dürfen keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden. Die Verwendung fremder Namen und Adressdaten ist nicht erlaubt.

4.9. Das Benutzerkonto ist nicht übertragbar.

4.10. Der Anbieter hat das Recht zur Feststellung der Identität von Unternehmen und sonstigen geschäftlich handelnden Nutzern einen Nachweis, zum Beispiel in Form einer Gewerbeanmeldung oder eines Handelsregisterauszugs unterschrieben und mit einem Firmenstempel versehen, zur Übersendung per Brief, Fax oder (eingescannt) per Mail zu fordern.

5. Premium-Profile, Zahlungsbedingungen und Abrechnung

5.1. Die Nutzung und Registrierung bei 7Mann sowie die Basisfunktionen und Apps sind für die Nutzer kostenlos.

5.2. Zusätzlich können Nutzer kostenpflichtige Premium-Profile erstellen und kostenpflichtige Leistungen in Anspruch nehmen. Die Nutzer werden auf die Kostenpflicht deutlich hingewiesen.

5.3. Die kostenpflichtigen Leistungen sowie die Höhe der Kosten ist der zur Verfügung gestellten Leistungs- und Preisübersicht zu entnehmen . Es gilt die jeweils im Zeitpunkt der Inanspruchnahme der Leistung gültige Preisliste.

5.4. Alle Preise sind Bruttopreise inklusive Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe.

5.5. Der Anbieter behält sich vor, die Preise jederzeit ändern zu dürfen. Bestehende Verträge werden für einen Zeitraum von 6 Monaten durch die Änderungen nicht betroffen.

5.6. Die Kosten werden pro Quartal im Voraus fällig. Sie sind spätestens mit Zugang der Rechnung bei dem Stellenanbietern ohne Abzug zur Zahlung fällig. Sie können mittels der angebotenen Zahlungsverfahren beglichen werden.

5.7. Der Anbieter kann den Nutzern Rechnungen und Zahlungserinnerungen auf elektronischem Weg übermitteln.

5.8. Falls eine Rechnung nicht eingezogen werden kann, trägt der Nutzer alle daraus folgenden Kosten. Hierzu gehören insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften und vergleichbare Gebühren, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat.

5.9. Gerät der Nutzer mit Zahlungen in Verzug, so hat der Anbieter das Recht, die Erfüllung fälliger Leistungen gegenüber dem Nutzer zu verweigern und insbesondere die kostenpflichtigen Funktionen zu sperren, bis der Verzug beseitigt ist. Der Anbieter wird dem Nutzer in diesen Fällen die Sperrung mit einer regelmäßig 7 Werktage umfassenden Vorfrist zur Beseitigung des Verzugs schriftlich ankündigen. Die sonstigen gesetzlichen und vertraglichen Rechte des Anbieters wegen Zahlungsverzugs des Nutzers bleiben unberührt. Der Anbieter stellt bei Zahlungsverzug Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz in Rechnung. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

5.10. Eine Aufrechnung ist nur mit bereits von der anderen Partei anerkannten oder gerichtlich festgestellten Ansprüchen möglich, es sei denn es handelt sich um Hauptleistungs- und Mängelansprüche. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur für Ansprüche aus dem jeweiligen Vertrag geltend gemacht werden.

6. Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma 7Mann Media GmbH , Friesenplatz 16, 50672 Köln, Telefonnummer: 0049 - 221- 2587 133 , E-Mail-Adresse: info@7Mann.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Firma 7Mann Media GmbH, c/o Lücke & Partner, 506720 Köln, E-Mail-Adresse: info@7Mann.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

---------------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.

7. Angebote Dritter

7.1. Sofern bei 7Mann Leistungen und Waren von Drittanbietern oder Kooperationspartnern des Anbieters angeboten oder beworben werden, wird der Anbieter im Hinblick auf dieses Angebot nicht Vertragspartner der Nutzer.

7.2. Die Verträge werden in solchen Fällen allein zwischen den jeweiligen Drittanbietern und den Nutzern geschlossen, ohne dass der Anbieter als Vertreter, Erfüllungsgehilfe oder Servicestelle der Drittanbieter fungiert.

7.3. Es gelten dann ausschließlich die Vertragsbedingungen dieses Drittanbieters. Die Angebote von Dritten werden als solche gekennzeichnet oder sind als solche erkennbar.

8. Verantwortung für Inhalte und Informationen

8.1. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die von den Nutzern eingestellten Inhalte und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen.

8.2. Der Anbieter ist ebenfalls nicht verantwortlich für die von ihm verlinkten Inhalte und macht sich diese ebenfalls nicht zu eigen.

8.3. Der Anbieter weist darauf hin, dass für die auf 7Mann zur Verfügung gestellten Inhalte kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit erhoben wird (zum Beispiel Informationen zu Produkten, zum Sportgeschehen oder den Sportlern). Sie sind als unverbindliche Auskünfte, Empfehlungen und Aussagen zu verstehen, sollten jedoch immer im Einzelfall überprüft werden, bevor sie Grundlage von rechtlichen, wirtschaftlichen oder gesundheitlichen Entscheidungen werden.

9. Pflichten der Nutzer

9.1. Die Nutzer gewährleisten, dass Inhalte, insbesondere Bewertungen, Selbstdarstellungen und Anfragen der Wahrheit entsprechen, rechtlich zulässig und frei von Rechten Dritter sind. Insbesondere sind die folgenden Inhalte unzulässig:

9.1.1. Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden können;

9.1.2. Nachstellen (Stalking), Drohungen, Beleidigungen und Behauptung falsche Tatsachen;

9.1.3. Inhalte, die fremde Urheber-, Marken, Wettbewerbs- und Datenschutzrechte verletzen.

9.1.4. Rassistische, ausländerfeindliche, gewaltverherrlichende, volksverhetzende, pornografische, menschenentwürdigende und sittenwidrige Inhalte;

9.1.5. Inhalte, die die Gesundheit von Personen beeinträchtigen können;

9.1.6. Kettenbriefe, Massennachrichten mit oder ohne werbenden Inhalt (Spamming);

9.1.7. Links zu Webseiten mit diesen Inhalten;

9.1.8. Gewinnspiele, Wettbewerbe, Verlosungen oder vergleichbare Promotionen;

9.1.9. Veröffentlichung von privaten Daten (zum Beispiel Emailadressen) außerhalb des Profils;

9.1.10. Kommerzielle Werbung oder anpreisende Verweise auf Konkurrenzangebote von 7Mann.

9.2. Der Anbieter hat das Recht themenfremde Inhalte, die sich insbesondere nicht auf den Bereich des Sports beziehen (zum Beispiel politische oder religiöse Themen) zu entfernen.

9.3. Sofern Nutzer andere Nutzer, zum Beispiel per Nachrichtensystem, direkt kontaktieren können, darf diese Kontaktmöglichkeit, nicht für Werbezwecke verwendet werden oder die kontaktierten Nutzer sonst belästigen (zum Beispiel durch wiederholte Anfragen bei ausbleibender Antwort oder geäußertem Wunsch nicht kontaktiert werden zu wollen). Der Anbieter behält sich vor die Funktion allgemein und im Einzelfall einzuschränken, falls sich Nutzer belästigt fühlen sollten.

9.4. Der Anbieter behält sich vor, Inhalte nicht zu veröffentlichen oder deren Veröffentlichung rückgängig zu machen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen. Der Anbieter ist jedoch nicht verpflichtet die Inhalte vorab zu überprüfen.

9.5. Der Anbieter behält sich vor, von Nutzern eingestellte Affiliate- und ähnliche Werbelinks in der Zahl oder Funktion einzuschränken sowie zu untersagen. Die Nutzer sind nicht berechtigt, 7Mann in missbräuchlicher Art und Weise zu nutzen, in die Funktionen von 7Mann einzugreifen oder auf die von des Anbieters bereitgestellten Informationen und Inhalte anders, als über die von des Anbieters bereitgestellten Benutzeroberflächen oder Schnittstellen zuzugreifen.

9.6. Der Anbieter weist darauf hin, dass 7Mann nur für die individuellen Zwecke der Nutzer verwendet werden darf. Eine darüber hinaus gehende Nutzung, zum Beispiel das Auslesen der Daten durch Crawler, Framing oder andere Übernahmen der Datensätze ist untersagt. Der Anbieter weist darauf hin, dass die von 7Mann umfassten enthaltenen Datensätze als Datenbank urheberrechtlich geschützt sind.

10. Meinungen, Kommentare und Bewertungen

10.1. Für Nutzermeinungen, -Kommentare und -bewertungen ist nicht der Anbieter, sondern der jeweilige Nutzer verantwortlich.

10.2. Nutzerkommentare und -bewertungen sind wahrheitsgemäß und nach sachlichen Kriterien abzugeben. Persönliche Ansichten sind deutlich als solche herauszustellen (z.B. „Ich meine, dass …“, "Meines Erachtens", "Ich glaube, dass...") und nicht als Tatsachen darzustellen.

10.3. Unternehmer dürfen Nutzer nicht zu bestimmten Nutzerkommentaren oder -bewertungen veranlassen, indem sie ihnen wirtschaftliche oder ideelle Vorteile beziehungsweise Nachteile in Aussicht stellen. Nutzer dürfen ihre Bewertungen nicht auf Grundlage solcher Einflüsse abgeben.

11. Vereinsprofile

11.1. Nutzer können Vereinsprofile erstellen. Bei Vereinsprofilen handelt es sich um spezielle Profile die nur zu einem Verein (oder gleichwertigen Vereinigungen) organisierten Sportlern zur Verfügung stehen. Innerhalb eines Vereins können weitere Teams angelegt werden.

11.2. Nutzer dürfen Vereinsprofile nur dann anlegen, wenn sie hierzu berechtigt sind. Der Anbieter kann von den Nutzern verlangen eine entsprechende Berechtigung nachzuweisen (z.B. Bestätigung des Vereinsvorstands). Ein solcher Nachweis wird insbesondere dann gefordert, wenn die Berechtigung des Nutzers durch andere Nutzer oder Dritte in Frage gestellt wird. Kann der Nutzer eine entsprechende Berechtigung nicht nachweisen, kann das Vereinsprofil gesperrt oder auf berechtigte Nutzer übertragen werden.

11.3. Die Namen der Vereinsprofile müssen den tatsächlichen Vereinsnamen entsprechen und dürfen keine Slogans, oder ähnliche Zusätze enthalten.

11.4. Vereinsprofile dürfen keine eigenen Nutzungsbedingungen führen, die diesen AGB widersprechen.

11.5. Mit dem Anlegen eines Vereinsprofils, werden Nutzer zu dessen Administratoren (nachfolgend "Vereinsadministratoren") und können für die einzelnen Teams weitere "Teamadministratoren" bestimmen. Vereinsadministratoren sind für die Aktivitäten und Inhalte der Vereinsprofils sowie dessen Teamprofile verantwortlich und dienen als deren Ansprechpartner.

12. Beanstandung von Inhalten

12.1. Nutzer und sonstige Rechteinhaber können Inhalte gegenüber dem Anbieter unter Angabe des Inhalts und der bemängelten Kriterien beanstanden sowie deren Korrektur oder Löschung beantragen. Der Anbieter darf die Beanstandung an die jeweiligen inhaltsverantwortlichen Nutzer weiterleiten und sie innerhalb einer angemessenen Frist zur Stellungnahme auffordern.

12.2. Hierfür und insbesondere zur Gewährleistung einer zügigen Bearbeitung sollten die innerhalb von 7Mann zur Verfügung gestellten Meldefunktionen ("Rote Karte") verwendet werden.

12.3. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung eines als unangemessen gemeldeten Inhalts bis zu einer abschließenden Klärung rückgängig zu machen, wenn der Vorwurf nicht offensichtlich unbegründet ist. Hierbei wird der Anbieter auch die berechtigten Interessen des inhaltsverantwortlichen Nutzers berücksichtigen sowie ihn über diese Maßnahme unverzüglich informieren und zur Stellungnahme auffordern. Nimmt der Nutzer nicht innerhalb einer nach Art der Verletzung angemessenen Frist Stellung, ist von dem Vorliegen eines Verstoßes auszugehen. Bestreitet der inhaltsverantwortliche Nutzer eine Verletzung substantiiert, so dass sich berechtigte Zweifel an dem Vorwurf ergeben, wird der Anbieter dies dem angeblich Verletzten bzw. Beschwerdeführer mitteilen und von diesem Nachweise für die Rechtsverletzung verlangen. Reagiert der angeblich Verletzte bzw. Beschwerdeführer hierauf nicht bzw. legt er keine hinreichenden Beweise vor, wird der Anbieter den Inhalt wieder veröffentlichen. Ergibt sich aus der Stellungnahme des Verletzten bzw. des Beschwerdeführers oder den von ihm vorgelegten Nachweisen hingegen eine Rechtsverletzung , bleibt der Inhalt bis zu einer Abhilfe gesperrt.

13. Datenpflege und -Verantwortung

13.1. Bei nachträglichen Änderungen sind die Anmeldedaten, insbesondere Adress- und Kontaktdaten sowie sonstige Angaben im Benutzerkonto stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Sollte ein Nutzer aufgrund fehlerhafter Daten nicht zu erreichen sein und liegt die Nichterreichbarkeit in seinem Verantwortungsbereich oder dem des Dritten (veraltete Adresse, Postfach wird nicht gelesen), so werden die hieraus resultierenden Nachteile zu seinen Lasten gehen.

13.2. Im Falle einer unvollständigen Registrierung, insbesondere wenn keine Aktivierung erfolgt, ist der Anbieter berechtigt das Benutzerkonto innerhalb von einer Woche zu löschen.

13.3. Die Nutzer sind verpflichtet, den Anbieter umgehend zu informieren, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass ein Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat und/oder ein Benutzerkonto missbraucht.

13.4. Den Nutzern obliegt es, bei der Benutzung von Zugangsdaten zu 7Mann größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen und jedwede Maßnahme zu ergreifen, welche den vertraulichen, sicheren Umgang mit den Daten gewährleistet und deren Bekanntgabe an Dritte verhindert. Die Mitglieder sind für den Missbrauch von Zugangsdaten verantwortlich, falls sie nicht darlegen und nachweisen können, dass dieser nicht auf ihrem Verschulden basierte.

14. Einräumung von Nutzungsrechten

14.1. Die Nutzer räumen dem Anbieter unentgeltlich und örtlich unbeschränkt das einfache Recht ein, die von ihnen eingestellten rechtlich geschützten Inhalte zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten sowie diese Rechte auf Dritte, wie technische Dienstleister oder andere Nutzer von 7Mann weiter zu übertragen.

14.2. Die Einräumung erfolgt zeitlich unbeschränkt bis zum Widerruf durch die Nutzer. Der Widerruf wird insbesondere durch Löschung des Profils ausgeübt.

14.3. Die Einräumung der vorstehend genannten Rechte dient alleine dem Betrieb von 7Mann und der Zurverfügungstellung der vertraglichen Leistungen.

14.4. Der Anbieter ist berechtigt die durch die Nutzer eingestellten Verweise auf Inhalte innerhalb und außerhalb von 7Mann mit eigenen Affiliatelinks zu ergänzen.

14.5. Die Nutzer haben vor dem Hochladen und Verfassen von Inhalten auf 7Mann sicherzustellen, dass ihnen an den Inhalten die notwendigen Nutzungsrechte zustehen und deren Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung oder Bearbeitung der Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstoßen.

14.6. Werden von Nutzern Inhalte verwendet, auf denen neben dem Nutzer selbst noch eine weitere oder mehrere Personen zu erkennen sind, ist ein Hochladen nur erlaubt, soweit die Zustimmung des bzw. der Dritten hierzu vorliegt und nicht in die Persönlichkeitsrechte Dritter eingegriffen wird.

14.7. Den Nutzern ist eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten, die auf 7Mann zugänglich sind in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Anbieters oder der jeweiligen Rechteinhaber nicht gestattet. Das Kopieren, Herunterladen, Verbreiten und Vertreiben sowie Speichern von Inhalten von 7Mann ist, mit Ausnahme des Cachens im Rahmen des Besuchs, ohne die ausdrückliche Einwilligung des Anbieters nicht gestattet. Ausgenommen hiervon sind eigene Inhalte der Nutzer.

15. Sanktionen

15.1. Da die Integrität und Funktionalität des Netzwerkes für 7Mann von essentieller Bedeutung ist, werden gegen Nutzer Sanktionen verhängt, wenn und soweit sich seitens des Anbieters konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass ein Nutzer gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, die guten Sitten und/oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen.

15.2. Bei der Wahl der zu verhängenden Sanktion wird 7Mann die berechtigten Interessen des betroffenen Nutzers in die Entscheidung einbeziehen und unter anderem auch mit berücksichtigen, ob ein nur unverschuldetes Fehlverhalten vorliegt oder der Verstoß schuldhaft begangen wurde. Folgende abgestuften Sanktionen stehen dem Anbieter zur Verfügung:

a. teilweises und vollständiges Löschen von Inhalten eines Nutzers

b. Verwarnung eines Nutzers

c. Ein-/Beschränkung bei der Nutzung von Anwendungen

d. temporäre Sperrung eines Nutzers

e. endgültige Sperrung/Kündigung eines Nutzers, gegebenenfalls verbunden mit einem Hausverbot

15.3. Soweit der Anbieter wegen unzulässiger Inhalte oder sonstigen Gesetzesverstößen in Anspruch genommen wird, die von dem Nutzer zu vertreten sind, stellt der Nutzer den Anbieter auf erstes Anfordern frei und unterstützt den Anbieter bei der Abwehr der Ansprüche. Die Freistellung umfasst die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.

16. Gewährleistung

16.1. 7Mann fordert Nutzer zu wahrheitsgemäßen und rechtlich erlaubten Angaben auf. 7Mann kann jedoch nicht gewährleisten, dass die Selbstangaben der Nutzer der Wahrheit entsprechen.

16.2. Die Nutzer erkennen an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit von 7Mann technisch nicht zu realisieren ist. Der Anbieter bemüht sich jedoch, 7Mann möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Probleme, die nicht im Einflussbereich der des Anbieters liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung einzelner Dienste oder von 7Mann insgesamt führen. Ist die Sicherheit des Netzbetriebes oder die Aufrechterhaltung der Netzintegrität durch Gründe gefährdet, die nicht im Verantwortungsbereich des Anbieters liegen, kann der Anbieter den Zugang zu 7Mann je nach Erfordernis vorübergehend beschränken.

16.3. Der Anbieter ist nicht für die eingebundenen Dienste Dritter verantwortlich, sofern diese für den Nutzer erkennbar auf einer gesonderten Vertragsbeziehung zum Nutzer beruhen. Hier geltend für die Zur-Verfügung-Stellung des Dienstes gegenüber den Nutzern die Geschäftsbedingungen des Anbieters. Hierzu zählen zum Beispiel Dienste wie Loginfunktionen von Anbietern wie Facebook oder Twitter.

17. Kündigung

17.1. Sofern die Nutzung von 7Mann eine Registrierung voraussetzt, ist die Kündigung der Basismitgliedschaft durch die Nutzer jederzeit möglich und kann durch die Löschung des Mitgliederkontos erfolgen. Der Anbieter kann die Nutzung des Portals mit einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen kündigen.

17.2. Im Fall von Premium-Profilen beträgt die regelmäßige Laufzeit des Mitgliedschaft für Nutzer 12 Monate und ist für beide Vertragsparteien mit einer vierwöchigen Frist zum Ende der Laufzeit kündbar. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die Frist automatisch um weitere 12 Monate.

17.3. Die vorzeitige außerordentliche Kündigung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt beiden Vertragsparteien vorbehalten. Der außerordentlichen Kündigungen gegenüber Nutzern hat grundsätzlich eine Abmahnung vorherzugehen. Der Anbieter kann auf die Abmahnung nur dann verzichten, wenn ihr die Abmahnung nicht zumutbar ist. Dies ist insbesondere der Fall, wenn das Verhalten des Nutzers Anlass dazu gibt, dass trotz Abmahnung mit weiterem Fehlverhalten zu rechnen ist.

17.4. Nach der Kündigung kann die endgültige Deaktivierung des Benutzerkontos bis zu 14 Tage dauern.

17.5. Mit erfolgter Kündigung ist der Anbieter berechtigt, die Benutzerprofile der Nutzer zu löschen. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten vor erfolgter Kündigung zu sichern. In Ausnahmefällen können Inhalte der Nutzer auf 7Mann verbleiben, wenn dies aus Rücksicht auf andere Nutzer geboten erscheint. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Diskussionen, damit Gespräche, Ratschläge o.ä. ihren Sinn nicht verlieren oder umkehren. Der Anbieter wird verbliebene Inhalte der Nutzer anonymisieren, d.h. den Namen des ausgeschiedenen Nutzers entfernen. Die Nutzer können darüber hinaus die Löschung einzelner Inhalte geltend machen.

18. Haftung

18.1. Der Anbieter sowie seine Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften auf Schadensersatz bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

18.2. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf), wobei in diesem Fall die Haftung des Anbieters auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt ist.

18.3. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert hat. Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenfalls nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

19. Änderung der AGB

19.1. Der Anbieter behält sich vor, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Änderung wesentlicher Regelungen, die das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Nutzern und dem Anbieter beeinflussen, erfolgt nur beim Vorliegen von triftigen und sachlichen Gründen, insbesondere rechtlicher, technischer und betriebswirtschaftlicher Natur.

19.2. Im Fall wesentlicher Änderungen teilt der Anbieter den Nutzern die geänderten AGB zumindest in Textform mit, so dass die Nutzer zwei Wochen Zeit haben, der Änderung zu widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs haben die Nutzer und der Anbieter das Recht zu kündigen. Die Kündigung der Nutzer kann durch Löschung deren Nutzerkontos erfolgen. Widersprechen die Nutzer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb der Frist, gelten sie als angenommen.

20. Gerichtsstand, anwendbares Recht, Vertragssprache

20.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist Köln, sofern der Nutzer ein Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist.

20.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern dem keine den Nutzern zustehenden zwingenden Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.

Datenschutzerklärung

21. Zielsetzung und verantwortliche Stelle

21.1. Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von Daten innerhalb des Onlineangebotes „7mann.de“.

21.2. Datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist die 7Mann Media GmbH, Friesenplatz 16, 50672 Köln (nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“).

22. Begriffsbestimmungen

22.1. Personenbezogene Daten - Beim Datenschutz geht es um den Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer oder von einer bestimmbaren Person aufgesuchten Webseiten.

22.2. Pseudonyme Daten - Pseudonyme Daten sind in der Regel statistische Daten. Zum Beispiel welche Seiten ein Webseitenbesucher aufgesucht hat und wie lang er sich auf ihnen aufgehalten hat. Anders als bei personenbezogenen Daten sind die wahren Identitäten der Besucher nicht bestimmbar.

22.3. Cookies - Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen Sie dem Anbieter, damit diese statistische Daten der Webseitennutzung erfassen und zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

22.4. IP-Adresse - Die IP-Adresse wird einem Internetanschluss beim Einwählen ins Internet durch den Internet-Provider zugewiesen (dynamische IP-Adresse). Der Anschlussinhaber kann nur mithilfe des Providers ermittelt werden, der die Daten nur aufgrund von gerichtlichen Beschlüssen herausgibt. Nach Ansicht der Datenschützer reicht diese Möglichkeit, einen Personenbezug herzustellen, aus (so genannter „Absoluter Personenbezug“.) Es ist auch möglich dass die IP-Adressen, z.B. bei größeren Unternehmen, unverändert bleiben (statistische IP-Adresse). Der Anbieter speichert die IP-Adresse (außer in den im Abschnitt „Erhebung von Zugriffsdaten“ dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen) nur dann, wenn sie aufgrund rechtlicher Pflichten für ihn als Nachweis erforderlich wird. Zum Beispiel um Nachweis führen zu können, dass ein Nutzer sich mit fremden Daten registriert und zum Newsletter angemeldet hat.

23. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

23.1. Der Anbieter erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung verwendet.

23.2. In keinem Fall wird der Anbieter personenbezogene Daten der Nutzer zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln. Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weiter geleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ein Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat. Das ist zum Beispiel der Fall wenn die Weiterleitung der Daten der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer dient oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.

Wir stellen den Vereinen lediglich zusammenfassende Gruppenauswertungen aller für sie registrierten Nutzer zur Verfügung (z.B. prozentuale Aufschlüsselungen nach Geschlecht, Alter etc.). Diese Gruppenauswertungen enthalten keine personenbezogenen Daten und lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Gruppenmitglieder zu.

23.3. Der Anbieter trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und damit die durch den Anbieter verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen

23.4. Dennoch sollte sich jeder Nutzer bewusst sein, dass insbesondere eine absolute Kontrolle des Zugangs zu öffentlich sichtbaren Daten nicht möglich ist.

23.5. Die Nutzer werden darauf hingewiesen, dass Eingaben in die Suchmaske innerhalb dieses Angebotes für statistische Zwecke erfasst werden. Sie dienen alleine der Auswertung des Interesses der Nutzer an den angebotenen Inhalten.

23.6. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (per Kontaktformular oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

23.7. Die Seiten des Anbieters verwenden für die Dauer des Website-Aufenthaltes des Nutzers aktive Cookies (Session-Cookies). Je nachdem, wie der Nutzer seinen Browser konfiguriert hat, werden Session-Cookies am Ende des Nutzungsvorgangs automatisch von seinem Browser wieder gelöscht oder können von ihm manuell gelöscht werden. Wünschen Nutzer das Setzen des Cookie nicht, sollten Sie sicherstellen, dass in den Datenschutzeinstellungen des Internetbrowsers Cookies gesperrt sind.

Sofern Nutzer auf den Webseiten des Anbieters vorhandene Links zu externen Websites anderer Anbieter nutzen (diese erkennt man daran, dass sie in einem eigenen Fenster des Browsers erscheinen bzw. an einer anderen Domain in der Adresszeile des Browsers), werden möglicherweise von diesen Cookies auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Nutzer sollten sich auf den entsprechenden externen Websites über die dort gültigen Datenverarbeitungsprozesse und –standards informieren. 7Mann hat hierauf keinen Einfluss. Bezüglich des Setzens von Cookies im Rahmen der Nutzung von Google Analytics, Google Maps API, Youtube, Social Plugins oder anderen Inhalten Dritter wird auf die Erläuterungen in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung verwiesen.

24. Erhebung, Nutzung und Weiterleitung personenbezogener Daten

24.1. Die Nutzer entscheiden grundsätzlich selbst, welche Daten sie über sich preisgeben und wem diese zugänglich sind. Zum Beispiel, wenn Nutzer in Kommentarfelder, Gästebücher, o.ä. Ihren Namen eingeben.

24.2. Im Rahmen der Registrierung durch Nutzer werden insbesondere deren Name, Emailadresse sowie ein Zugangspasswort erhoben. Weitere Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung und den Profilfeldern ersichtlich. Die Daten sind zum einem als Zugangsdaten sowie gegebenenfalls zur Abrechnung erforderlich. Weitere Daten dienen der Vorstellung der Nutzer untereinander innerhalb der Community.

24.3. Die Nutzer haben die Möglichkeit ihre Mitgliedschaft auf dem Angebot des Anbieters zu beenden. Dies ist im Rahmen Ihrer Profilfunktionen oder per Nachricht an die unten genannten Kontaktwege möglich.

24.4. Die Profildaten eines Nutzers sowie alle von ihm eingestallten Inhalte sind öffentlich. Dies gilt nicht für Private Nachrichten, welche nur für die an dem Privatgespräch teilnehmenden Nutzer sichtbar sind.

24.5. Die Anerkennungsfunktion ist öffentlich, d.h. andere Nutzer können sehen, wer welche Nutzer für besonders anerkennenswert hält.

24.6. Die Meldefunktion "Rote Karte" ist nur für den Anbieter und die von Ihm mit der Administration des Angebotes beauftragten Personen sichtbar.

25. Anmeldung mit Authentifizierungsdiensten Dritter

25.1. Nutzer können sich bei 7Mann über die Login-Dienste von Facebook, Google+ oder Twitter anmelden, vorausgesetzt, sie verfügen über ein Nutzerkonto bei diesen Diensten und die jeweilige Anmeldemöglichkeit wird durch den Anbieter zur Verfügung gestellt (aktuell ist der Facebook-Login möglich.)

25.2. Nutzer, die sich mit den diesen Login-Diensten anmelden, erlauben dem Anbieter deren Vornamen, Nachnamen sowie deren E-Mailadresse und ggf. weitere Daten automatisch von den jeweiligen Diensten zu beziehen. Der Anbieter erhält dabei ferner eine User-ID mit der Information, dass der Nutzer unter dieser User-ID eingeloggt ist (sog. User Handle).

25.3. Die Nutzer werden auf die jeweiligen Datenübermittlungen und deren Umfang hingewiesen. Das im Rahmen des Logins eingegebene Password des Nutzers ist für den Anbieter weder einsehbar, noch wird es von dem Anbieter gespeichert.

25.4. Der Anbieter bittet die Nutzer zu beachten, dass deren Angaben bei 7Mann nach dem Login mit deren Nutzerkonten bei den jeweiligen Diensten nicht automatisch abgeglichen werden. Ändert sich z.B. deren E-Mailadresse in deren Facebook-Konto, wird diese nicht automatisch aktualisiert.

25.5. Neben dieser Datenschutzerklärung gelten ferner die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter: Twitter (https://twitter.com/tos , https://twitter.com/privacy), Google (http://www.google.com/intl/de/policies/), Facebook (https://www.facebook.com/legal/).

26. Informationsversand per Newsletter

26.1. E-Mails mit werblichen Informationen über den Anbieter sowie dessen Leistungen werden nur mit einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer versendet. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Eine Widerspruchsmöglichkeit findet sich u.a. in jeder E-Mail.

26.2. Die Nutzer können nachträglich die Austragung aus der Benachrichtigungsliste per E-Mail an die oben unter Punkt Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. angegebenen Kontaktmöglichkeiten beantragen.

26.3. Im Rahmen der Anmeldung speichert der Anbieter die IP-Adresse des Nutzers. Der Anbieter ist gesetzlich verpflichtet die Anmeldungen zu protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können.

27. Erhebung von Zugriffsdaten

27.1. Der Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieses Angebot befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

27.2. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die IP-Adressen in den Logfiles werden zudem nach 7 Tagen anonymisiert, wenn kein berechtigter Grund zur weiteren Speicherung der vollständigen IP-Adresse vorliegt.

28. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

28.1. Es kann vorkommen, dass auf diesem Angebot Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden.

28.2. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte Ihre IP-Adresse wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an Ihren Browser senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

28.3. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden, haben jedoch keinen Einfluss darauf, falls sie diese z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir Sie in den nachfolgenden Abschnitten darüber auf.

28.4. Sobald der Nutzer eine der Seiten des Anbieters aufruft, auf welchen Google Maps-Karten bzw. Youtube-Videos, jeweils Dienste der Google Inc., USA ("Google"), über Plugins eingebunden sind, sendet der Browser des Nutzers automatisch dessen IP-Adresse an die Server von Google in den USA, um den Inhalt des entsprechenden Plugins darzustellen. Google Maps und Youtube verwenden außerdem sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung der Karten bzw. Videos auf den Seiten des Anbieters (einschließlich der IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die angeforderten Inhalte visuell darzustellen, Statistiken zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Google wird diese Informationen außerdem benutzen, um die Nutzung der Inhalte durch den User auszuwerten und Reports zusammenzustellen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben, soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten oder Dritte Vertragspartner von Google sind. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse des Nutzers mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser Software verhindern; es wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Inhalte dieser Seiten voll umfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Seiten erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und –verarbeitung durch Google sowie Angaben zu den diesbezüglichen Rechten der Nutzer und Einstellungen zum Schutz ihrer Privatsphäre können den Datenschutzerklärungen von Google entnommen werden (für Google-Maps : www.google.com/intl/de/privacy/ und für Youtube: www.youtube.com/t/privacy).

29. Google Analytics

29.1. Auf diesem Angebot wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) eingesetzt. Hierzu haben wir mit Google einen schriftlichen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG geschlossen. Google verwendet Cookies, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieses Angebotes durch die Nutzer einschließlich der IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

29.2. Mit der auf dieser Website eingesetzten Erweiterung „_anonymizeIP() wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um die letzten Stellen gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

29.3. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse, die bei dem vom Anbieter verwendeten Verfahren automatisch anonymisiert wird, wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Die Nutzer können darüber hinaus der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie der Verarbeitung dieser Daten jederzeit direkt bei Google auf der Seite http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder, falls Ihr Browser dort nicht unterstützt wird, unter [EIGENEN OPT-OUT-LINK EINFÜGEN] widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch technisch durch das Setzen eines Opt-Out-Cookies auf Ihrem Computer umgesetzt wird. Hierfür muss die Installation von Cookies in den Einstellungen Ihrer Browsersoftware erlaubt sein. Verwenden Sie auf Ihrem Computer mehrere Browser, müssen Sie den Widerspruch mit jedem Browser getrennt erklären. Außerdem müssen Sie Ihren Widerspruch nach einem Löschen dieses oder aller Cookies erneut erklären.

29.4. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch Google sowie Angaben zu den diesbezüglichen Rechten und Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre können der Datenschutzerklärung von Google (www.google.com/intl/de/privacy/) entnommen werden.

30. Verwendung von Social Plugins

30.1. Diese Website verwendet so genannte Plugins der sozialen Netzwerke:

„facebook”, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. „Google+“, betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA.

„Twitter“, betrieben von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Die Plugins sind an den entsprechenden, mit dem Betreiberlogo und/oder Aufschriften wie „Gefällt mir“, „+1“, „Twitter“ und „Flattr“ gekennzeichneten Schaltflächen zu erkennen.

30.2. Auch, wenn ein Nutzer kein Mitglied eines solchen sozialen Netzwerkes ist, wird bei jedem Aufruf der Seiten des Anbieters, auf denen diese Schaltflächen enthalten sind, von dem Browser des Nutzers eine direkte Verbindung zu dem jeweiligen Betreiber in den USA aufgebaut, das Plugin an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem auf der Webseite angezeigt. Hierbei wird dem Betreiber automatisch mitgeteilt, welche bestimmte Seite des Anbieters der Nutzer gerade aufruft (einschließlich z. B. Browsertyp/ -version, Betriebssystem, IP-Adresse, Referee, Datum, und Uhrzeit).

Sofern der Nutzer ein Mitgliedskonto bei dem Betreiber eines solchen sozialen Netzwerkes unterhält und dort während des Aufrufs der Seiten des Anbieters eingeloggt ist, wird dies von dem Plugin an den jeweiligen Betreiber in den USA mitgeteilt, so dass dieser die Information, welche bestimmte Seite der Nutzer gerade aufruft, mit dessen Mitgliedskonto des sozialen Netzwerks verknüpfen kann.

30.3. Betätigt ein Nutzer die angezeigten Schaltflächen, ohne Mitglied des entsprechenden sozialen Netzwerkes zu sein bzw. ohne in sein Mitgliedskonto eingeloggt zu sein, wird er von dem Betreiber in den USA zunächst auf eine allgemeine Anmelden-Seite geleitet.

Betätigt ein Nutzer die angezeigten Schaltflächen, während er in sein Mitgliedskonto eingeloggt ist, wird diese Information von dem Betreiber in den USA mit dem Mitgliedskonto des Nutzers des sozialen Netzwerks verknüpft und gespeichert. Zudem wird von dem Betreiber die der Schaltfläche entsprechende Aktivität des Mitgliedskontos ausgelöst (z.B. Veröffentlichung einer Empfehlung, Senden einer Nachricht).

30.4. Beim Betätigen der angezeigten Schaltflächen werden von dem Betreiber des entsprechenden sozialen Netzwerkes Langzeit-Cookies auf dem Computer des Nutzers gespeichert, die später wieder von diesem ausgelesen und in die USA übertragen werden können und so eine Langzeit-Beobachtung des Nutzungsverhaltens des Nutzers ermöglichen. Wünscht der Nutzer das Setzen der Cookies durch den Betreiber des entsprechenden sozialen Netzwerkes nicht, sollte er entweder sicherstellen, dass in den Datenschutzeinstellungen seines Internetbrowsers Cookies gesperrt sind oder er sollte die angezeigten Schaltflächen nicht betätigen.

30.5. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerkes sowie Angaben zu den diesbezüglichen Rechten und Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre können den jeweiligen Datenschutzerklärungen des Betreibers entnommen werden:

http://www.facebook.com/policy.php

https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

http://twitter.com/privacy

Um zu vermeiden, dass der jeweilige Betreiber des sozialen Netzwerks Informationen über das Surfverhalten des Nutzers mit dessen Mitgliedskonto verknüpfen und speichern kann, sollte sich der Nutzer aus seinem Mitgliedskonto ausloggen, bevor er Seiten des Anbieters aufruft und sollte die Schaltflächen nicht betätigen.

31. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

31.1. Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von dem Anbieter über ihn gespeichert wurden. Die Kontaktdaten sind dem ersten Abschnitt dieser Datenschutzbelehrung zu entnehmen.

31.2. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

32. Änderungen der Datenschutzerklärung

32.1. Der Anbieter behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.

32.2. Die Nutzer werden daher gebeten sich regelmäßig über deren Inhalt zu informieren. Sollten aufgrund der Änderungen Einwilligungen der Nutzer notwendig werden, wird der Anbieter die Nutzer ausdrücklich hierzu auffordern.

Google